Programm des 5. Workshops

Freitag, 14.02.2014

Weitere Informationen zum Workshop finden Sie hier. Einzelheiten zu den Tutorials an dieser Stelle. Abstracts werden durch Klick auf den Titel angezeigt.

Das vollständige Programm als PDF finden Sie hier: Workshop CAA 2014 – Programm

ab 11:30 h Registrierung geöffnet
13:00 h
13:15 h Jörg Bofinger, Christoph Steffen

Neue 3D-Dokumentationsverfahren in der Denkmalpflege – Zur Verbindung von Structure From Motion (SFM) und Low Altitude Aerial Photography (LAAP)
 Bofinger_Steffen_UAV&LAAP
13:40 h Matthias Guth

Projekt “Pantora” – der Prototyp einer Software zur Retrodigitalisierung und 3D-Virtualisierung von Grabungszeichnungen
14:05 h Andreas Nüchter

Castle3D – Fortlaufende semantische 3D-Kartierung von archäologischen Ausgrabungsstätten
14:30 h Frank Henze, A. Schulze, Ph. Gerth und N. Magdalinski

OpenInfRA – Ein webbasiertes Informationssystem zur Dokumentation und Publikation archäologischer Forschungsprojekte
14:55 h Daniela Straub

Standardisierte Dokumentation organischer Materialien an frühmittelalterlichen Grabfunden mit einem digitalen Kartierungsprogramm (metigo MAP)
 Vortrag_Straub
15:20 h Postersession (Abstracts der Poster siehe unten)
15:35 h Pause
16:00 h Manuel Abbt,  Matthias Lang, Kevin Körner, Fabian Schwabe und Dieta Svoboda

Auf den Spuren von Julius Euting durch den Orient – eine virtuelle Forschungsreise
16:25 h Tim Arni, Ralph Rosenbauer, Susanne Rutishauser und Alexander Sollee

Virtuelles Kilikien – Google Earth in der archäologischen Wissensvermittlung
 Rutishauser
16:50 h Volker Hochschild, Michael Märker, Zara Kaneava und Geraldine Quénéhervé

Browser-gestützte Visualisierung komplexer Datensätze: Das ROAD System
 Hochschild_et_al_CAA_Tübingen
17:15 h Thomas Kersten, Klaus Mechelke, Maren Lindstaedt, Felix Tschirschwitz und Kristin Schreyer

Bildbasierte Low-Cost Systeme zur automatischen Generierung von 3D-Modellen archäologischer Fundstücke und Objekte in Äthiopien und Katar
17:40 h Chris van der Meijden

Digitale Rekonstruktion archäologischer Ausgrabungen am Beispiel Schinna
18:10 h Mitgliederversammlung der AG CAA
ca 19:30 h Gelegenheit zum gemeinsamen Abendessen im Casino am Neckar

Samstag, 15.02.2014

 

ab 8:30 h Registrierung geöffnet
9:10 h Georg Roth

Indikator-Typen-Analyse zur Bestimmung von Leitfunden?
 1_ROTH_Indikator_20140215_AGCAA_Tübingen
9:35 h Ursula Janßen

Gesellschaften im Wandel. Funerärer Aufwand und soziale Stratifizierung im frühstaatlichen Mesopotamien und Ägypten anhand von Grabbefunden in Ur und Kafr, Tarkhan
 Janßen_Gesellschaften im Wandel deutsch
10:00 h Manfred Thaller

Die „Digital Humanities“ – und was sie NICHT sind
 2014-02-15TübingenThaller
10:25 h Pause
10:55 h Florian Thiery

Linked Samian Ware: Das Potenzial von Linked Data in der Archäologie
 agcaa2014_linkedsamianware_v3
11:20 h Karin Göbel

Warum der Aufwand mit dem GIS – es gibt doch genügend Bücher über „Elisenhof“
 Göbel
11:45 h Felix Bachofer, Geraldine Quénéhervé, Volker Hochschild und Michael Märker

RADAR Datenanalyse zur Ableitung prähistorischer Landoberflächen in Nordtansania
 20140215_Paleolake_Bachofer
12:15 h Abstimmung „Bestes Poster“ und „bester Vortrag“ mit anschließender Verleihung des Preises
12:45 h Verabschiedung
14:00-17:00 h Softwaretutorials

Poster

Torben Schreiber: Structure from motion – Möglichkeiten und Grenzen der virtuellen Flächen- und Bauaufnahme am Beispiel der Grabung auf dem Dülük Baba Tepesi (Südosttürkei)

Felix Bachofer, Tobias Neder, Joachim Eberle, Volker Hochschild, Michael Märker und Hans-Peter Uerpmann: Holozäne Landschaftsdynamik und Geo-Archäologie in der Zentralregion des Emirates Sharjah (VAE)

Tilman Baum: Ein idealisiertes Modell eines Human-Ökosystems im Verlauf des vierten Jahrtausends v. Chr. im nordwestlichen Alpenvorland

Clarissa Agricola: Eine geochemische Analysemethode zur Herkunftsbestimmung von Keramik

Arian Goren, Arie Kai-Browne, Kay Kohlmeyer und Thomas Bremer: Die Visualisierung des Tempel des Wettergottes von Aleppo in einer Game-Engine basierten virtuellen Umgebung

Michael Märker und Ivano Rellini: Geoelektrische Untersuchungen von neolithischen Karsthöhlenkomplexen im südlichen Gargano, Apulien, Italien

Elmar Schmaltz,  Michael Märker und Hans-Joachim Rosner: Die Integration landschaftsbildender Prozesse in die Prognose archäologischer Fundstellen im Mugello-Becken (Toskana/Italien)

Georg Schafferer: Die Modellierung neolithischer Territorialstrukturen in Norddeutschland

Matthias Lang • Irmela Herzog • Karsten Lambers