Die HTW Dresden bietet eine Ausbildung zur Anwendung digitaler Technologien in derArchäologie

Die HTW Dresden (Hochschule für Technik und Wirtschaft) entwickelt in Zusammenarbeit mit ihren Partnern (Deutsches Archäologisches Institut, Mongolische Nationaluniversität) ein Ausbildungsangebot zur Anwendung digitaler Technologien in der archäologischen Praxis. In diesem Jahr bieten wir eine Virtuelle Summer School „Computer- and Geoscience in Archaeology“ an. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende der Archäologie und der Informationswissenschaften und möchte Grundlagen digitaler Technologien in der Archäologie vermitteln. Zu den Themen gehören:

  • Informationsmodellierung, Datenbanken und Geoinformationssysteme
  • Programmierung
  • Grundlagen der Fernerkundung
  • 3D-Dokumentation
  • Forschungsdatenmanagement
  • Anwendungen in der Archäologie

Weitere Informationen und das Formular zur Anmeldung sind auf der Hompage zu finden:

Deutsch: www.htw-dresden.de/hochschule/fakultaeten/info-math/studium/studieng ang-archaeoinformatik/summer-school-computer-science-in-archaeology

Englisch: www.htw-dresden.de/en/hochschule/fakultaeten/info-math/studium/compu ter-science-archaeology/summer-school-computer-science-in-archaeology

Die Lehrsprache ist Englisch. Die Anmeldung bleibt bis zum 16. August geöffnet, doch die Anzahl der Plätze ist begrenzt.